Atikel der Prignit Leben Seite:

- Alternative Projekte auf dem Land in der Prignitz

- Pritzwalk braucht Mut, Kreativität, ungewöhnliche Wege und komplett neues Denken

- IHK Pritzwalk; "Die Kaufkraft von Pritzwalk liegt nur leicht unter der vom Rest der Republik."

- Konzept I: Hr Gerrit Gohlke Leiter des Brandenburgischen Kunstvereins

- Konzept II Pfeifer

Alternative Projekte auf dem Land in der Prignitz

Die Prignitz gilt als unbesiedeltes Land. Und Einsamkeit haben sie hier viel, seien Sie daher auch nicht zu vorschnell eines Hauses in einsamer Lage, das könnte heftig werden. So wie wir das Leben hier kennengelernt haben scheitert man nicht in einer Gemeinschaft. Es gibt auch Regionen wo sich Künstler und Kreative konzentrieren. Wenn Sie Unterstützung brauchen. Wir stehen Ihnen Jederzeit zur Verfügung.

 

Alternative Projekte wie die Freie Schule in Baek wurden vor einigen Jahren noch belächelt, weil viele dachten was machen den die Ökos da. Alternative Lebensformen sind für viele Grossstädter ein wichtiger Gedankengang, wenn nicht sogar eine Lebensform geworden. Hier in der Prignitz leben viele Menschen die als Bildhauer Musiker, Filmemacher ihr Glück gefunden haben. Es gibt Möbeldesigner, und auch Modedesigner die in Hamburg Ihre Kunden haben.

 

Viele Aktionen und Aktivitäten sind nicht unbedingt in jedem Touristen- oder Veranstaltungskalender der Region erwähnt. Aus Angst vor den Wust an Bestimmungen, wegen Ausschankgenehmigungen, oder Gemagebühren erfährt man von diesen Veranstaltungen nur durch Mund zu Mund Propagander oder durch Insider.

 

Eine der wenigen offiziellen alternativen Netzwerkbildenden Infrastrukturen ist die alle zwei Wochen stattfindende Visionenschmiede im Landhaus Bresch. Auch über den Parchimer Kulturkalenderbetreibern können sich sich über wichtige Insidertips wo was los ist informieren.

RECHTE BUTTON DRÜCKEN:

 

Das Leben in der Prignitz wird durch das Leben ihrer Menschen geformt. Hier in den drei Rubriken stellen wir das Leben der Prignitz anhand ihrer Menschen vor. Lesen Sie über Modell in der Prignitz glücklich zu sein. Lassen sie sich insperieren wagen Sie einen Blick in die Vergagenheit jener, die nicht mehr lange berichten können.

 

Rubrik:   Prignitzer Geschichte   Berichte von der Vergangenheit der Prignitz

 

Rubrik: Neuprignitzer erzählen  Berichte von Zuwanderern die Landleben statt eines Grossstadtleben führen

 

Rubrik: Personen der Prignitz  Personen die sich besonders für die Prignitz einsetzen und Ungewöhnliches tun:

Bisher: Holger Stange / Bauunternehmer Karstädt,

Gudrun Springer/ Rumpelscheune Muggerkuhl,

Dekorationsnäherei Dahlenburg /Perleberg,

Dr. Otto GmbH /"FährmannHildebrand"/ Wittenberge

Pritzwalk braucht Mut, Kreativität, ungewöhnliche Wege und komplett neues Denken

Lidl Shopping allein kann nicht länger das einzige Stadtleben sein

Der Makrokosmos Pritzwalk wird es schaffen wenn wir es wirklich wollen. Gemeinsam Visionen leben ist die einzig wirkliche Chance. Keine Gewerbegebietsgründung wird neues Leben nach Pritzwalk bringen nur das Leben selbst wird es sein. Es müssen Freiräume geschaffen werden in dennen die Menschen sich selbst als Gemeinschaft wiederfinden.

 

Pritzwalk ist gross, das Landhaus Bresch ist klein und doch ist es bei dem abgelegen Projekt in Bresch gelungen  Menschen für das ungewöhnlich Lebenssammelsurium zu begeistern.

 

Auch wenn dies nicht missverstanden werden soll, aber unser Hof lebt wirklich neu auf durch die Lebenskultur die in das Haus eingezogen ist. Alleine bin ich hier wirklich nicht. Die Tür steht immer jedem offen ob arm ob reich, ob dement oder intelligent. Jeden Tag kommen Menschen von nah und fern und besuchen dieses ungewöhnliche Projekt. 8 Personen aus Thüringen, letztes Wochenende. Dieses Wochenende von der Ostsee, eine Dame mit bBetreuungsbedarf wohnt seit Oktober fest in unserem Hause. Menschen bringen ihre Pflegebedürftigen kurz vorbei wenn sie selbst irgendwo noch etwas erledigen wollen. Die Feuerwehr nutzt immer häufiger die Schweinebar als Treffpunkt, Berliner und Hamburger Landhausfans die der Isolation dem Lärm der Stadtentfliehen wollen schätzen die sich selbst formende Gemsinschaft aus Stadt Land.... Das Projekt scheint nicht nur auf dem richtigen Weg zu sein es steht kurz vor der Vollendung und hat noch riesiges Potential viele der umliegnden leerstehenden Häuser mit neuen Leben zu füllen. Ansteckungsgefahr "Neues Landleben"... findet statt.

Auch Gartenkunst kann Lebensgrundlagen schaffen und Räume bilden wo Senioren anders als in Heimen leben. Gestrandete sich wieder Zuhause fühlen und Besucher die Prignitz in einem neuen Kleid entdecken.

 

Der in Gründung befindliche Verein "Neues Landleben" hat bereits eine Liste an Spendern. Er wird sich genauso entfalten und wachsen wie der Rest all der Ideen im Umfeld von Berge, Bresch, Neuhausen, Seddin.... Ideen die bereits die ersten Ernten einfahren.

IHK Pritzwalk; "Die Kaufkraft von Pritzwalk liegt nur leicht unter der vom Rest der Republik."

Herr Georgius von der IHK Pritzwalk teilte bei der Bürgersitzung (ohne Presse, schade) mit, dass Kaufkraft in Pritzwalk vorhanden ist. Und die Menschen würden bestimmt wieder in die Innenstadt kommen, wenn sich die überholten Konzepte der vergangenen Jahrzehnte durch "Neue" ersetzen würden. Und auch der stellvertrende Bürgermeister Thiel unterstrich, dass eine Verwaltung das Leben einer Stadt nicht vorgeben kann. Die Menschen und Bürger einer Stadt müssen selbst ihr Leben leben.

 

Es ist nicht die Verantwortung und auch nicht die Aufgabe einer Verwaltung leben vorzuschreiben. Die Menschen, die ein neues Leben ersehenen werden diese Aufgabe selbst erfüllen müssen. Optimisten wie Frau Pfeifer, Kreative und die Bürger selbst haben die grosse Chance Ihr "Stadtleben" gemeinsam in die Hand zu nehmen. Eine Gruppe von Menschen kann ein Café eröffnen und wir von der Neuen Prignitz sind überzeugt das es möglich ist.

 

Konzept I: Hr Gerrit Gohlke Leiter des Brandenburgischen Kunstvereins

Der Leiter des Brandenburgischen Kunstvereins sieht in derzeitigen Innenstadtsituation von Pritzwalk über Kunst und Kultur als erste Stufe buntes Leben in die Stadt zu bringen. Es wäre spannend künstlerisch darzustellen was die jetzt hier lebenden Menschen hält in Pritzwalk zu leben.

 

Geschichte

Es wäre spannend über künstlerische Aktvitäten, die Geschichte, die Geschichten Pritzwalks zurück in das breite Bewusstsein der Pritzwalker zurück zu bringen.

 

Identität schaffen

Über eine Auseinandersetzung mit Pritzwalks Geschichte entsteht Identität. Geschichte- ,darauf basierende Festivals-neues Leben,- neuer Tourismus.

 

Freiräume schaffen um Schöpferisch tätig zu sein.

Ob es der städtische Aussenraum oder auch innerstädtische Geschäftslokale sind es ist wichtig das Jeder einsieht Geld schöne Mieteinnahmen wird sich ohne eine neue Idee nicht mehr generieren lassen.

 

Gemeinschaftsformende Aktivitäten

 

All diese Aktivitäten sollten sich einer gemeinsamen Philosophie  zuordnen lassen. Und diese kann über den ersten gemeinschaftsbildenden Kreativprozess gefunden werden.

Konzept II Pfeifer

Wer kennt Sie in Pritzwalk nicht. Frau Pfeifer die lebendige umtriebige Mutter Courage, die sich mit Ihren Ideen zur Wiederbelebung der Ladenlokale einen ganz besonderen Namen geschaffen hat. Seit zwei drei Jahren arbeitet Sie hart an den Konzept für die Innenstadt.

 

Bei einer aufwendige in Eigeninitiative durchgeführte Befragung der Bevölkerung fand Sie raus, das viele Bürger Ihre Heimatstadt lieben. Das viele unter der Verödung der Innenstadt leiden.... aber auch, dass Sie klare Wünsche und Träume von Ihrer Vorstellung eines besseren Lebens in Pritzwalk haben. Cafees Restaurants, Plätze zum Feiern, Geschäfte Treffpunkte, Grüne Aufenthaltsräume, ....kurzum wieder irgendwo Gemeinschaft leben können.

 

In dem Konzept von Frau Pfeifer sollen in die Ladenlokale bunte Ideen einzug halten. Mit einem Team von Personen möchte Sie die leeren Fensterhölen der jetzt im Dornröschenschlaf liegenden Einkaufsmeile wieder zu neuem Leben erwecken. Menschen sollen angeregt werden mit zu machen. Besucher und Bewohner der Stadt sollen an kreativen Projekten teilnehmen und die Geschäfte vielfältig durch Eigeninitiative mit Produkten Dienstleistungen und auch Ideen füllen.

 

Wir werden weiter am Ball bleiben und in Bälde mit Frau Pfeifer ein ausführliches Intervieuw führen.

 

Bildergebnis für logo bundes ernährungsministeriumTobias Schweitzer, Ihre Antwort findet Beachtung!

Unsere Empfehlungen.  (ausfühliche Veranstaltungsauflistung im  Kulturkalender Parchim-Prignitz)

 Deutschlandradio Kultur wird über Nachbarschaftsaktivitäten des Vereins Neues Landleben e.V. im Ruhner Land ausführlich berichten.  Danke Deutschlandradio

Kultur !!! im Namen der Bürger, die sich engagiert als optimisti-

sche Gemeinschaft in der Region formieren, um gesellschaftliches Miteinander basisdemokratisch zu leben.

 

Wie in der Prignitz ja fast immer üblich, ignoriert „unser“ Regionales Radio die Innovations-

bewegung der Prignitz auch weiterhin. (siehe Artikel).

 

Schade, dabei würden die Neuen Wege so viele Menschen interessieren und Hoffnung für die Zukunft wecken. Sendet ruhig weiter Karel Gott und Helene Fischer, als ob der Osten nicht mehr zu bieten hätte. Statt über AFD Zuwächse zu berichten, solltet Ihr den Menschen der Region die Chance geben, über ihre bunten neuen Landideen im Radio zu berichten.

 

Kurznews

Tourismusverband Prignitz und Verein Neues Landleben plant informelles Treffen um Innovationen zu besprechen.

Neue Arbeitsplätze

Job sharing Land

Im Ruhner Land entwickeln sich neue Arbeitsplätze durch neue Job Sharingmodelle

empfehlenswert

Kultur/ Veranstaltungsorte

 

Elbelandpartie

Alle Kulturakteure der Prignitz

http://2016.elbelandpartie.de/

_________________________________

Berge

Dorf- und Kulturverein

"Leben in Berge e.V."

Telefon (038785) 60266

 

Boberow

Moorscheuene

www.moorscheune.de/

 

Mankmus

http://www.alteschule-mankmuss.de/

Schloss Grube

http://www.schloss-grube.de/6/

Schloss Wolfshagen

http://www.schlossmuseum-wolfshagen.com/

 

Tangendorf

Kulturhof Pusteblume

https://veranstaltungenvomlebenshofpusteblume.wordpress.com/

Regionale Bioprodukte

 

regionale Produkte

http://www.kramerundkutscher.de/

Bienen/ Honig

http://www.bienenlandprojekt.de/

Geflügel

http://prignitzerlandhof.jimdo.com/

Biorind

http://www.gut-drefahl.de/bio-rinder/

Kräuter

www.prignitzer-kraeuterhof.de/

 

nachhaltiger Landschaftsbau

Peter Gruhn Pampin

Marco Wolschendorf 015115223426

 

"Menschlichkeit" als Kapital der ärmsten Region Deutschlands wird zum Wiederbeleber.

Märkte werden wieder organisiert

 

 

LIEBE... zählt

 

Wir trauen, wir kochen, wir backen Kuchen, wir kümmern uns um die Alten, wir geben Häftlingen ne Chance....  wir bauen als Landfrauen, als Bürger des Ruhner Landes etwas auf, was es nicht gibt: Freundschaft,. Fairness, seriöse Löhne...

 

Leben

und

leben lassen

 

Geben und Nehmen haben wieder ihr Zimmer.

 

Ich glaube an Gott, Ich glaube an Wunder und ihr seht, es geschieht.

 

Ihr werdet berühmt für eure Ideen. Der Norddeutsche Jakobsweg durchs Ruhner Land wird entstehen.

Im Untergang der Neuanfang. Es trägt uns die Vision, dass es hier im Nichts 'ne Heimat der Freiheit für uns alle gibt.

 

 

empfehlenswert Kulturkalender

www.parchim-prignitz-kulturkalender.de

Landhaus Bresch bei Facebook
Landhaus Bresch bei Facebook

Der alte Herr versprach sich, anstelle von" freier Presse" sagte er aus Versehen "Breite Fresse."

 

MUT

BÜRGER

statt

WUT

BÜRGER

 

RADIO RUHNER LAND

geplant

 

Will ja derzeit wieder kein Radio über unsere neuen Ideen berichten dann gründen wir doch ein Eigenes wie diese Zeitung unsere ist